Immunsystem - Erkältung vorbeugen | CIBODU®

Alles fürs Immunsystem: So trotzt Du Erkältungen und Co.

Wenn es darum geht, Krankheiten vorzubeugen, kann es dir helfen, Dein Immunsystem in Topform zu halten, um Krankheiten in Schach zu halten. Aber was genau bedeutet das? Wie kannst Du die Abwehrkräfte Deines Immunsystems stärken und Dich vor Krankheiten schützen?

Die gute Nachricht ist, dass es ganz einfach ist, Dein Immunsystem zu stärken, wenn Du Dich an die vier Tipps hältst, die wir dir gleich verraten werden!

Was ist das Immunsystem?

Das Immunsystem ist der natürliche Abwehrmechanismus des Körpers. Es schützt uns vor Krankheiten, indem es schädliche Zellen wie Bakterien oder Viren erkennt und vernichtet. Es zerstört auch andere Fremdstoffe wie Medikamente, Gifte, Krebszellen und transplantierte Organe, die von unserem Körper abgestoßen wurden.

Das Immunsystem besteht aus drei Hauptkomponenten:

  1. Die angeborene Immunität, die sofort aktiv wird, ohne auf einen bestimmten Reiz zu warten;
  2. Die humorale Immunität, die in Verbindung mit der zellvermittelten Immunität arbeitet;
  3. Die zelluläre (oder erworbene) Immunität, die Krankheitserreger direkt durch die Interaktion mit ihren eigenen Rezeptoren auf unseren weißen Blutkörperchen erkennt.

Was schwächt das Immunsystem?

Ein geschwächtes Immunsystem macht es Deinem Körper schwerer, Infektionen abzuwehren, was zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führen kann. Die häufigsten Faktoren, die zu einem geschwächten Immunsystem beitragen, sind Stress, schlechte Ernährung und Schlafmangel. Stress kann dazu führen, dass die natürlichen Abwehrkräfte und das Energieniveau Deines Körpers erschöpft sind. Ohne ein ausreichendes Energieniveau oder die richtigen Abwehrmechanismen ist das Risiko, krank zu werden, größer.

Schlafmangel schwächt auch das Immunsystem, denn wenn es sich nicht ausreichend ausruht, fehlt dem Immunsystem die nötige Energie und die Abwehrkräfte, die es braucht, damit die Zellen und Organe Deines Körpers richtig funktionieren.

Schließlich ist eine schlechte Ernährung ein weiterer Faktor, der zu einem geschwächten Immunsystem beitragen kann, denn ungesunde Lebensmittel liefern nicht alle Nährstoffe, die Dein Körper braucht, um optimal zu funktionieren.

Was kann man tun, um ein gesundes Immunsystem zu erhalten?

1) Regeneration

Schlafmangel ist eine der vielen Ursachen, die Dein Immunsystem schwächen und es dir erschweren, Infektionen abzuwehren. Außerdem wird er mit Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Depressionen und sogar Unfällen in Verbindung gebracht. Es wurde zum Beispiel festgestellt, dass Menschen, die unter Schlafmangel leiden, ein höheres Risiko haben, in einen Autounfall zu geraten.

Wenn Du zu den Menschen gehörst, die nicht jede Nacht genug Schlaf bekommen, lohnt es sich, nach Möglichkeiten zu suchen, wie Du mehr Ruhe bekommen kannst.

2) Vollwertige Nahrungsmittel essen

Eine Ernährung, die reich an Vollwertkost ist, ist der beste Weg, um Dein Immunsystem zu stärken. Das in Zitrusfrüchten enthaltene Vitamin C hilft dem Körper zum Beispiel, weiße Blutkörperchen zu produzieren, die Infektionen bekämpfen.

Eine weitere gute Vitamin-C-Quelle sind verschiedene Gemüsesorten wie Brokkoli und Grünkohl.

Andere Vollwertkost, die ein gesundes Immunsystem fördert, enthält viel Omega-3-Fettsäuren (Lachs), Antioxidantien (Beeren) oder Eiweiß (Hühnerbrust). Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie der Verzehr von Vollwertkost zur Stärkung Deines Immunsystems beitragen kann.

Wenn Du Dich das nächste Mal unwohl fühlst, solltest Du eines oder mehrere dieser Lebensmittel in Deinen Speiseplan aufnehmen, um Dich besser gegen Krankheiten zu schützen!

3) Trainieren

Sport und Bewegungen helfen, das Immunsystem zu stärken, indem sie die Endorphine erhöht und Stress abbaut. Endorphine sind natürliche Schmerzmittel, die helfen können, die Auswirkungen einer Erkältung oder Grippe zu minimieren, während Stressabbau dazu beitragen kann, dass diese Krankheiten gar nicht erst entstehen. Bewegung stärkt auch die Immunabwehr, indem sie den Kreislauf und die Herzgesundheit verbessert, so dass Dein Körper Infektionen leichter abwehren kann. Außerdem schläfst Du nach dem Training besser, was dir hilft, während der Erkältungs- und Grippesaison gesund zu bleiben.

4) Viel Wasser trinken

Wasser ist einer der wichtigsten Bausteine für Dein Immunsystem. Wenn es darum geht, hydriert zu bleiben, sollten wir nach allgemeinem Konsens mindestens acht Gläser Wasser pro Tag trinken. Wasser hilft dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu spülen und kann helfen, bestimmte Symptome zu lindern, die mit Allergien oder Nebenhöhlenentzündungen einhergehen.

Es trägt auch dazu bei, dass unsere Zellen sauber bleiben und richtig funktionieren, was unsere Immunität stärken kann. Wasser ist auch für eine gute Verdauung wichtig, also trinke jeden Tag viel Wasser!

Fazit

In diesem Artikel erfährst Du 4 Top-Tipps zur Stärkung Deiner Immunität. Diese Tipps sind für alle, die ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen und ihr körpereigenes Abwehrsystem stärken wollen. Es spielt keine Rolle, ob Du gesund bist oder bereits eine Krankheit hast, diese Tipps können bei beidem helfen. Denke daran, dass der menschliche Körper der einzige ist, den wir haben, und es lohnt sich, auf ihn aufzupassen!

Scroll to Top