Bulletproof Coffee | CIBODU®

Bulletproof Coffee – Wirkung, Rezept, Erfahrungen

Bulletproof Coffee ist der Abnehmkaffee schlechthin. Der Foodtrend der Stars schwappt so langsam aus den USA über den Atlantik zu uns nach Deutschland. Aber auch viele Fitnessinfluencer schwören auf den fettverbrennenden Effekt des „kugelsicheren“ Kaffees. Was ihn zur perfekten Waffe für Deine Bikinifigur macht, erfährst Du in diesem Artikel.

Was ist Bulletproof Coffee?

Um es kurz zu fassen, Bulletproof Coffee ist Filterkaffee, der mit viel Fett versetzt ist. Im ersten Moment klingt das doch komisch, oder? Du trinkst einen Kaffee mit ultra viel Fett, um Dein Körperfett zu verbrennen? Aber genauso ist das.

Fett vs. Zucker

Unsere gegenwärtiges, falsches Verständnis von Körperfett und Fettverbrennung ist durch zahlreiche Nachkriegspropaganda der Zuckerlobby geprägt. Diese machte Fett als Makronährstoff zum Sündenbock für Übergewicht, sodass zahlreiche light Produkte den Markt erobern konnten. Diese meist fettreduzierten Produkte sind mit Industriezucker als Geschmacksverstärker versetzt, um die geschmacksverstärkenden Wirkung von Fett zu ersetzen.

Heute wissen wir, dass Zucker maßgeblich an der Fetteinlagerung Deines Körpers beteiligt ist und Fett sogar gut für Deinen Körper ist. Deshalb ernähren sich immer mehr Menschen low carb bzw. ketogen. Mehr zum Bulletproof Coffee in einer ketogenen Ernährung oder während des Intervallfastens, kannst Du weiter unten lesen.

Wirkung von Bulletproof Coffee

Nun, für kurzfristige, schnelle Energie braucht der Körper Glukose, das heißt Zucker. Diese ist sehr energiereich und wird für alle wichtigen Körperfunktionen gebraucht, zum Beispiel auch für Dein Gehirn beim Denken. Vor allem aber beim Krafttraining greift der Körper auf Glukose zurück. Führst Du Deinem Körper mehr Glukose zu, als er braucht, lagert er diese als Körperfett ein. Braucht Dein Körper also nun kurzfristig Glukose, Du isst aber kaum bis keine Kohlenhydrate mehr, greift Dein Körper auf seinen Fettreserven zu.

Hier greift der Bulletproof Coffee unterstützend ein! Indem Du Dein Frühstücksbrötchen durch ihn ersetzt, zwingst Du Deinen Körper, Fett zu verbrennen. Auf Grund des hohen Fettgehalts macht er Dich zusätzlich schnell satt und Dein Sättigungsgefühl hält für mehrere Stunden. Deshalb isst Du den Tag über weniger. Wenn Du dann auch noch regelmäßig ins Gym gehst, dann purzeln die Pfunde! Du nimmst also ab, ohne zu hungern.

Was gehört auf jeden Fall in einen Bulletproof Coffee? (Rezept)

Utensilien

Wasserkocher
French Press
Mixer

Zutaten

250 ml Kaffee Bioqualität
2 EL Weidebutter
2 EL Bio-MCT-Öl

Zubereitung

1. Brüh Dir einen Kaffee auf.
2. Gib 250ml des warmen Kaffees, die Weidebutter und das MCT-Öl in den Mixer.
3. Mix die Zutaten für etwa eine halbe Minute, bis ein cremiger Shake entsteht.
4. Gib alles in Deine Lieblingstasse und genieße Deinen Bulletproof Coffee.

MCT Öl: Was ist das? – Die Wirkung von MCT-Öl

Bei der wichtigsten Zutat im Bulletproof Coffee handelt es sich um das sogenannte MCT-Öl. Das ist ein Öl, das aus mittelkettigen Triglyceriden besteht aus Kokosöl gewonnen wird. Wir empfehlen Dir aber nicht, MCT-Öl in Deinem Bulletproof Coffee durch Kokosöl zu ersetzen. Denn Kokosöl besteht zum größten Teil aus „Laurinsäure“. Diese mittelkettige Fettsäure kann der Körper nicht schnell aufnehmen. In MCT-Öl hingegen kommen nur Capryl- und Caprinsäure vor. Diese mittelkettige Triglyceride können vom Körper schneller verstoffwechselt werden. So können sie ohne Umwege vom Körper in Energie umgewandelt werden. Du bist also optimal mit Energie versorgt. MCT-Öl ersetzt also die Glukose aus deinem Frühstücksbrötchen und macht den Bulletproof Coffee erst „kugelsicher“.

Veganer Bulletproof Coffee möglich?

Das originale Bulletproof Coffee Rezept ist durch die verwendete Weidebutter zwar vegetarisch aber nicht vegan. Das MCT-Öl hingegen wird aus Kokosöl gewonnen, deshalb ist es vegan. Leider kannst Du die Weidebutter in diesem Rezept nicht einfach durch vegane Alternativen oder Margarine ersetzen. Was wir Dir aber empfehlen können, ist es, zu versuchen, die Weidebutter mit Nussmus zu ersetzen. Was bei uns am besten funktioniert hat, war Mandelmus, da es eine ähnliche emulgierende Wirkung wie die Weidebutter hatte. Nur so kannst Du am Ende eine schöne cremige Konsistent erreichen.

Bulletproof Coffee bei Keto

Wie wir bereits festgestellt haben, beinhaltet der Bulletproof Coffee keinerlei Zucker oder Kohlenhydrate. Dadurch ist er perfekt für eine ketogene Ernährung geeignet. Er ist sogar ein richtiger Beschleuniger für die Ketose. Ketose, für die, die sich noch nicht mit der ketogenen Ernährungsform auseinandergesetzt haben, ist der oben beschriebene Stoffwechselprozess, in dem der Körper aus Fett Glukose herstellt.

Ziel der ketogenen Ernährung ist es, den Körper sozusagen ganz auf die Ketose umzuprogrammieren. Der Körper soll vorrangig Energie aus dem eigenen Körperfett gewinnen, sodass langfristig erst gar kein überschüssiges Körperfett (unsere ungeliebten Fettpolster) gebildet wird. Durch diese Dauerketose soll die Konzentration und Aufmerksamkeit gesteigert werden. Ebenso soll Deine Leistungsfähigkeit dadurch erhöht werden und Dein Hungergefühl unterdrückt werden. Vielen bereitet der Umschwung auf eine ketogene Ernährung anfangs Probleme, aber im Nachhinein sind die meisten sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

Bulletproof Coffee beim Intervallfasten

Die energiereiche, nahrhafte und den Stoffwechsel ankurbelnde Wirkung von Bulletproof Coffee haben wir Dir ja bereits erklärt. Aber genau das macht ihn zur perfekten ersten Mahlzeit Deines Essensintervalls. Bulletproof Coffee ist der perfekte Start in den Tag.

Aber genauso kannst Du Bulletproof Coffee als letzte Mahlzeit innerhalb Deines Essensintervalls trinken. Durch seine langanhaltende Sättigungswirkung hilft er Dir, gut und ohne zu hungern durch Dein Fastenintervall zu kommen.

Unsere Erfahrungen mit Bulletproof Coffee

Wir alle hier im Team lieben Bulletproof Coffee und haben nur die besten Erfahrungen damit gemacht. Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschieden, diesen Artikel zu schreiben, damit auch Du Deine positiven Erfahrungen mit dem Bulletproof Coffee machen kannst.

Ein paar Tipps unsererseits zur Verfeinerung Deines Bulletproof Coffees

Solltest Du kein Kaffeetrinker sondern Teetrinker sein, kannst Du einen „Bulletproof Tee“ natürlich auch mit schwarzen Tee oder grünem Tee zubereiten.

Probier doch beim nächsten Mal Deinen „Bulletproof Tee“ mit Hanftee zuzubereiten. In unserem Shop verkaufen wir die Hanfteemischungen von SOMNIO CBD und CBD Vital, die bei ihrer Auswahl der Hanfblätter auf einen besonders hohen CBD Anteil achten.

Du kannst Deinen Bulletproof Coffee auch, ähnlich einem Chai Latte, mit Gewürzen verfeinern. Hierbei bieten sich vor allem Zimt oder zuckerfreies Kakaopulver an. Nur solltest Du ihn niemals mit Zucker süßen!!!

Coffeebreak!

Zu Deiner Tasse Bulletproof Coffee ein Stück veganes Bananenbrot gefällig? Dann schau Dir doch mal unser Rezept für ein veganes Bananenbrot mit dem gewissen Etwas an!

Scroll to Top