CBD Öl Anwendung | CIBODU® Onlineshop

CBD Öl: Der Weg zur optimalen Wirksamkeit

Anders als bei Medikamenten, die man vom Arzt verschrieben bekommt und in der Apotheke abholt, ist eine ausführliche Anwendungsempfehlung bei CBD Öl unüblich. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Menschen CBD nehmen.

Je nach Ursache kann sich auch die Dosis unterscheiden, die eingenommen werden sollte. In diesem Beitrag wollen wir uns anschauen, welche die ideale Dosis und Anwendung von CBD Öl ist.

CBD Öl: Wie viel sollte es sein?

Die in Forschungsstudien verwendeten Dosierungen variieren. Einen klaren Konsens darüber, wie viel man bei bestimmten Erkrankungen einnehmen sollte, gibt es in der medizinischen Gemeinschaft noch nicht.

Möchte man CBD auszuprobieren, ist es wichtig zu wissen, dass es keine allgemein anerkannte Dosis gibt. Die Forschung deutet darauf hin, dass Menschen unterschiedlich auf verschiedene Dosierungen ansprechen können, sodass die richtige Menge stets individuell ist.

CBD-Dosierungen je Einnahme-Grund

Dennoch gibt es zumindest Richtwerte von Tagesdosierungen, die in Forschungsstudien für verschiedene Erkrankungen verwendet wurden:

Es ist wichtig, immer mit dem Arzt zu sprechen, bevor CBD genutzt wird, um Symptome einer schweren psychischen oder körperlichen Erkrankung zu lindern. CBD könnte möglicherweise mit anderen Medikamenten, die eingenommen werden, in Wechselwirkung treten.

Auch sollte die eigene Empfindlichkeit gegenüber CBD beobachtet werden. Menschen vertragen CBD unterschiedlich, was einen zusätzlichen Einfluss auf die empfohlene Dosis hat. Wer sehr empfindlich auf die Wirkung von CBD reagiert, sollte eine geringe Dosis nehmen. Manche Menschen reagieren weniger empfindlich auf die Substanz, so ass sie möglicherweise eine höhere Dosis einnehmen müssen, um eine positive Wirkung zu spüren.

Zu weiteren Faktoren gehören:

  • Zusammensetzung und Konzentration des CBD Produkts
  • Symptome, die behandelt werden
  • Alter
  • Geschlecht
  • Gewicht
  • allgemeiner Gesundheitszustand.

Generell müssen Menschen mit einem höheren Körpergewicht ein wenig mehr einnehmen, um die gleiche Wirkung zu erzielen. Männer benötigen möglicherweise auch eine höhere Dosis, während ältere Menschen möglicherweise weniger benötigen.

Kann man zu viel CBD Öl nehmen?

Forscher haben herausgefunden, dass 600 mg pro Tag sicher zu sein scheinen. Eine Studie legt allerdings nahe, dass sogar Dosen von bis zu 1.500 mg pro Tag sicher und gut verträglich sind.

Um eine Überdosierung zu vermeiden, ist es am besten, mit einer niedrigeren Dosis zu beginnen und sich an die benötigte Menge heranzutasten.

Die richtige CBD Einnahme

Die in einem Produkt enthaltene CBD-Menge kann von verschiedenen Faktoren abhängen, unter anderem von der Formel und der Art der Verabreichung. CBD Produkte sind in verschiedenen Formen erhältlich, darunter Öle und Kapseln, aber auch Gummibärchen und Vapes. 

Welche Art von CBD Produkt das Richtige ist, hängt auch von den Symptomen ab, die damit gelindert werden sollen. Bei schwereren Problemen sind Öle oder Kapseln empfehlenswert, da sie in der Regel auch in hohen Konzentrationen verfügbar sind.

Topische Anwendungen dagegen haben zum Beispiel kaum einen Nutzen für die psychische Gesundheit, können dafür aber örtliche Wirkungen erzielen, zum Beispiel in Form von Cremes bei Akne.

Ein Buch können wir dir besonders ans Herz legen und empfehlen es unseren Kunden und Lesern immer wieder. Es handelt sich um „Heilen mit CBD“ von den Autoren Juliana Birnbaum und Leonard Leinow. Es beinhaltet viele interessante Studien und Beiträge rund um das Thema CBD. Erhältlich bei Amazon, Hugendubel und weiteren Buchhandlungen.

Neugierig geworden? Dann probier doch mal die CBD Öle von Nordic Oil. CBD Öl ohne Geschmack ist dir zu langweilig? Dann empfehlen wir dir die Love Hemp CBD Öle. Ob fruchtig oder frisch – für jeden Geschmackstypen ist garantiert etwas dabei!

Scroll to Top