Eisbaden | CIBODU® Onlineshop für CBD Produkte - jetzt bestellen!

Eisbad: Die positive Wirkung von Kälte

Ein Eisbad hört sich vielleicht etwas seltsam an, aber es gibt einige überraschende gesundheitliche Vorteile, die die Kälte mit sich bringt. Ein Eisbad wird meist zur Linderung von Muskelkater und Schmerzen nach dem Sport eingesetzt und kann Deinem Körper helfen, sich schneller zu erholen.

Ein Eisbad ist aber nicht nur für Sportler oder Menschen, die regelmäßig trainieren, geeignet. Es kann auch für jeden von Vorteil sein, der gesünder werden und auch im Alter gut aussehen will.

In diesem Beitrag schauen wir uns an, was Kälte bewirkt und wie Du davon profitieren kannst!

Kälte als Gesundheitsphänomen

Wenn Du Deinen Körper in kaltes Wasser tauchst, ziehen sich Deine Blutgefäße zusammen und Dein Körper beginnt zu zittern. Dadurch muss Dein Herz mehr arbeiten, um das Blut Durch Deinen Körper zu pumpen und Deine Kerntemperatur zu halten.

Als Reaktion auf diese erhöhte Durchblutung schüttet Dein Körper Endorphine aus, das sind Hormone, die Schmerzen lindern und dir ein gutes Gefühl geben. Außerdem kann das Eisbad dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren, die Regeneration der Muskeln nach dem Sport zu beschleunigen und Dein Immunsystem zu stärken.

5 Gesundheitsvorteile von Eisbädern

1) Verbessert Deine Regeneration

Einer der Hauptvorteile eines Eisbads ist, dass es Deine Erholung nach dem Training verbessert. Indem Du Deinen Körper in kaltes Wasser tauchst, kannst Du Entzündungen und Schmerzen lindern und die Blutzirkulation verbessern. Das alles kann zu einer schnelleren und effektiveren Regeneration führen. Außerdem kann ein Eisbad auch Deine mentale Verfassung verbessern, indem es Stress und Ängste abbaut.

2) Es fördert Deine Endorphine

Endorphine sind die Wohlfühlchemikalien Deines Körpers. Sie können helfen, Schmerzen zu lindern und Deine Stimmung zu verbessern. Eine Möglichkeit, Deine Endorphine zu steigern, ist ein Eisbad.

3) Entspannt Deinen Körper

Dein Körper steht ständig unter Stress. Egal, ob es um Deinen Job, Deine Beziehungen oder Deinen täglichen Arbeitsweg geht, Dein Körper ist ständig unter Druck. Und dieser permanente Stress kann zu Muskelverspannungen, Kopfschmerzen und sogar Angstzuständen führen. Was kannst Du also tun, um diesen Stress abzubauen? Versuch es mit einem Eisbad!

Wenn Du ein Eisbad nimmst, gerät Dein Körper in einen Schockzustand. Deine Blutgefäße verengen sich und Dein Herzschlag erhöht sich, weil Dein Körper versucht, sich aufzuwärmen. Aber je länger Du im Eisbad bleibst, desto mehr gewöhnt sich Dein Körper daran. Deine Blutgefäße weiten sich und Dein Herzschlag verlangsamt sich. Du fühlst Dich entspannter und Deine Muskeln werden lockerer.

4) Ein Eisbad reduziert Entzündungen

Wenn Du ständig mit Entzündungen zu kämpfen hast, könnte ein Eisbad ein großartiges natürliches Heilmittel für Dich sein. Die kalte Temperatur mag zwar abschreckend wirken, aber das Eintauchen in Eiswasser hilft nachweislich, Entzündungen zu minimieren.

Forschungen haben gezeigt, dass Eisbäder Entzündungen reduzieren und die Erholungszeit von Sportlern verbessern können. So ergab eine Studie, dass Sportler, die ein Eisbad nahmen, weniger Entzündungen und weniger Muskelkater hatten als Sportler, die kein Eisbad nahmen.

Wenn Du nach einer Möglichkeit suchst, Entzündungen auf natürliche Weise zu minimieren, ist das Baden im Eis vielleicht einen Versuch wert.

5) Ein Eisbad macht den Kopf frei

Kennst Du das Gefühl, wenn Du eine Erkältung hast und Dein Kopf ganz vernebelt ist? Ein Eisbad kann dir helfen, einen klaren Kopf zu bekommen und Deinen Verstand zu schärfen. Das liegt daran, dass das kalte Wasser die Blutgefäße in Deinem Kopf verengt, was Entzündungen reduzieren und die Durchblutung verbessern kann.

Wenn Du Dich also geistig träge fühlst, könnte ein Eisbad genau das Richtige für Dich sein.

So kannst Du Dein Kälte-Abenteuer starten

Zuerst füllst Du eine Wanne mit kaltem Wasser und Eis. Das Eis sollte ausreichen, um die Wassertemperatur auf 10 Grad Celsius oder weniger zu senken. Steig in die Wanne und versuche, mindestens zwei Minuten drin zu bleiben.

Beim Einsteigen spürst Du vielleicht einen ersten Schock, aber Dein Körper wird sich schnell daran gewöhnen und ein taubes Gefühl bekommen. Das Taubheitsgefühl wird durch die Kälte verursacht, die Deine Blutgefäße verengt.

Wenn sich Deine Blutgefäße verengen, muss Dein Herz härter arbeiten, um das Blut Durch Deinen Körper zu pumpen. Diese erhöhte Durchblutung kann helfen, Entzündungen zu reduzieren und die Erholung der Muskeln nach dem Training zu beschleunigen.

Scroll to Top