Goldene Milch | CIBODU® Onlineshop

Goldene Milch: Rezept, Wirkung, Erfahrungen

In diesem Artikel liefern wir Dir das perfekte Rezept für die sogenannte „Goldene Milch“. Auch werden wir Dir erklären, was die Wirkungen der Goldenen Milch sind.

Wenn Du mehr über die Hintergründe der Goldenen Milch erfahren möchtest, haben wir einen extra Blogbeitrag, in dem wir uns der Frage widmen: „Wo kommt die Goldene Milch eigentlich her?“

Goldene Milch selber machen – gar nicht mal so schwer mit diesem Rezept:

Goldene Milch teuer im DM kaufen kann jeder, aber genauso gut kann sie jeder spielend leicht für kleines Geld zuhause selber machen. Unser Rezept für Goldene Milch ist einfach nachzumachen, preiswert und schnell.

Zutaten

Für ein Glas Goldene Milch brauchst Du folgende Zutaten:

  • 300 ml Pflanzenmilch (wir empfehlen Mandelmilch, für einen nussig-milden Geschmack)
  • 1 Stk. (frisch geriebener) Kurkuma (etwa so lang wie Deine Fingerkuppe) oder wahlweise 1 EL Kurkumapulver
  • 1 Stk. (frisch geriebener) Ingwer (ebenfalls in etwa so lang wie Deine Fingerkuppe oder etwas länger, falls Du es gerne scharf magst)
  • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/2 TL Kokosöl
  • 1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss
  • je nach Belieben 1 TL Agavendicksaft oder Ähnliches zum Süßen

Zubereitung (traditionell)

Traditionell werden alle Zutaten außer der Milch zuerst in einem Mörser zu einer sämig-cremigen Kurkumapaste gerührt. Diese wird dann langsam in die Milch eingerührt und so in ihr aufgelöst. Da heutzutage die wenigsten einen traditionellen Mörser daheim haben und sich nicht jeder einen Thermomix oder eine Kitchenaid leisten kann, haben wir uns dafür entschieden, Dir ein modernes und an Deine Bedürfnisse angepasstest, schnelles Rezept zur Verfügung zu stellen. Solltest Du Dir die Zeit aber nehmen wollen, um die Goldene Milch so richtig zelebrieren zu können, kannst Du Dich auch gerne an der traditionellen Zubereitung versuchen.

Zubereitung (quick & easy)

Für all jene, denen es nicht schnell genug gehen kann, ist dieses schnelle und einfache Goldene Milch Rezept genau richtig. Du brauchst dafür nichts weiter, als einen Mixer oder Pürierstab. Gib einfach alle Zutaten in den Mixer und mixe die Mischung bis ein sämig-cremiger Drink entsteht. Sollte Dir die Konsistenz zu sämig und nicht fein genug sein, kannst Du die Goldene Milch zusätzlich durch ein feines Metallsieb oder eine Flotte Lotte passieren. Wenn Dein Mixer stark genug ist, musst Du den Kurkuma und den Ingwer vorher nicht frisch reiben, bei einem Pürierstab bietet sich das aber vorher an.

Zubereitung (warm)

Warme Milch mit Honig im Winter oder bei einer Erkältung kennt doch jeder. Aber wenn Du Deine Goldene Milch nicht nur kalt, sondern auch warm trinken möchtest, kannst Du sie auch leicht erwärmen. Natürlich ist kalte und rohe Milch nährstoffreicher, da beim Erhitzen Nährstoffe verloren gehen können. Wenn Du die Milch aber vorsichtig auf niedriger Stufe erhitzt und für zwei Minuten köcheln lässt, sollte da nicht großartig viel verloren gehen. Wahlweise bietet es sich je nach Geschmack auch an, die erwärmte Milch mit einem Milchaufschäumer aufzuschäumen.

Goldene Milch: ihre Wirkung und unsere eigenen Erfahrungen

Wirkung von Goldener Milch

In der traditionellen ayurvedischen Naturmedizin wird Goldene Milch, auch Kurkuma Latte genannt, seit Jahrhunderten gegen Sodbrennen, bei Erkältungen und Husten oder bei Schlaflosigkeit getrunken. Gerade durch ihre Funktion als Hausmittel bei Schlaflosigkeit entwickelte sich die Goldene Milch in Indien mit der Zeit auch zu einem beliebten Genussmittel. So wird sie gerne am Abend getrunken, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. In etwa so wie das deutsche Feierabendbier, nur ohne zu berauschen und weitaus gesünder.

Die Goldene Milch ist traditionell auch ein bewährtes Mittel gegen Fieber und andere entzündlichen Prozesse im Körper. Da entzündliche Prozesse im Körper auch den Geist in Mitleidenschaft ziehen können, wird Goldene Milch in der Ayurveda nicht nur zur Linderung von Schlafstörungen sondern auch von depressiven Verstimmungen empfohlen.

Entzündliche Prozesse sind das Kryptonit des menschlichen Körpers, da sie unter anderem auch verantwortlich für degenerative Prozesse und Zellschädigungen sind. Diese können das Krebsrisiko erhöhen, vor allem bei Personen mit Krebsleiden in der Familiengeschichte. Die regelmäßige, präventive Zufuhr von entzündungshemmenden Lebensmitteln, wie der Goldenen Milch ist also nicht nur bei akuten Beschwerden zu empfehlen.

Wenn Du Dich also fragst, wann Du Goldene Milch trinken sollst und wie oft Du Goldene Milch trinken sollst, können wir Dir sagen: Je nach Belieben solltest Du einmal täglich ein Glas frische Goldene Milch trinken. Nicht nur abends kannst Du die Goldene Milch genießen. Vielen hilft der Frischekick des Ingwers am Morgen auch besser aus dem Bett zu kommen, vor allem wenn sie auf Kaffee und Koffein verzichten möchten.

Die Kraft des Kurkumas

Grundlage für alle positiven Eigenschaften der Goldenen Milch ist das in ihr enthaltene Kurkuma. Kurkuma wiederum enthält das nach ihr benannte „Curcumin“, was ein stark entzündungshemmender und antioxidativer Wirkstoff ist. Curcumin ist im übrigen auch der Farbstoff im Kurkuma, der der Goldenen Milch ihre schön goldgelbene Farbe verleiht.

Mehr zum Superfood Kurkuma und sowie Brokkolisprossen, Avocado und Granatapfel haben wir hier für Dich zusammengestellt: 4 Superfoods im Check: Was Brokkolisprossen, Avocado, Granatapfel und Kurkuma alles können

Unsere persönlichen Erfahrungen mit Goldener Milch

„Milch ist Gift“, das hat schon der Youtuber Simon Wiefels aka Unge in einem polarisierendem Video festgestellt. Obwohl Goldene Milch in ihren Ursprüngen mit Kuhmilch zubereitet wurde, haben auch wir uns dafür entschieden, unser Goldene Milch Rezept vegan, also mit Pflanzenmilch zuzubereiten.

Zum einen liegt das an unseren persönlichen Erfahrungen mit Goldener Milch, zum anderen aber auch an unserer Philosophie. Der CIBODU Shop und Blog setzen sich für ein nachhaltiges Bewusstsein ein. Wir haben uns unter anderem auf CBD spezialisiert. CBD steht für einen nachhaltigen und bewussten Lifestyle. Wenn Du Dir die geballte Kraft des Kurkumas in Kombination mit CBD Öl zu Nutze machen möchtest, haben wir hier einen Blogbeitrag für Dich erstellt: CBD und Kurkuma

Uns allen ist zu Beginn der ungewöhnliche Geschmack der Goldenen Milch aufgefallen, an den gewöhnt man sich aber schnell. Die Mandelmilch ist ein wahrer Geschmacksbooster und macht die Goldene Milch weitaus bekömmlicher als mit Kuhmilch. Wir alle im Team sind von der Goldenen Milch überzeugt und können nur positives über sie berichten.

Wenn Du zu Deiner veganen Goldenen Milch ein leckeres Stück veganes Bananenbrot essen möchtest, haben wir auch dafür ein Rezept für Dich: Veganes Bananenbrot mit dem gewissen Etwas

Scroll to Top