Jogging | CIBODU® Onlineshop für CBD Produkte - jetzt bestellen!

Joggen: 5 Tipps für Anfänger

Wie fängt man als Anfänger mit dem Joggen an? Wenn Du noch nie gelaufen oder gejoggt bist, schüchtert Dich der Gedanke, jetzt damit anzufangen, vielleicht ein wenig ein. Aber eigentlich muss es gar nicht so schwer sein!

Mit diesen 5 Tipps für Laufanfänger, die mit dem Joggen beginnen wollen, kannst Du Dein Jogging-Erlebnis positiver und lohnender gestalten als je zuvor.

Was ist Jogging?

Joggen ist eine Form des Ausdauertrainings, das Deine Herz-Kreislauf-Gesundheit verbessert. Beim Joggen wechselst Du zwischen Geh- und Laufphasen ab. Das Wichtigste beim Joggen ist, dass Du ein gleichmäßiges Tempo einhältst, damit Du über einen längeren Zeitraum durchhalten kannst.

Als eine gesunde Form der Bewegung, weil sie wenig belastend ist, kann Joggen im Freien durchgeführt werden. Eine spezielle Ausrüstung ist nicht erforderlich. Außerdem kann Joggen dazu beitragen, Dein Herz-Kreislauf-System zu stärken, Deine Knochen und Muskeln zu kräftigen und Deine geistige Gesundheit zu verbessern.

5 Tipps für Anfänger

1) Finde geeignete Laufschuhe

Bevor Du mit dem Laufen beginnst, ist es wichtig, die richtige Ausrüstung zu haben. Dazu gehört, dass Du das richtige Paar Laufschuhe findest. Wenn Du die falschen Schuhe trägst, kann das zu Blasen, Schmerzen und Verletzungen führen. Hier sind ein paar Tipps, wie Du die richtigen Schuhe findest:

  • Geh in ein Lauffachgeschäft und lass Dich von einem Fachmann beraten. Er hilft dir, den richtigen Schuh für Deinen Fußtyp, Deinen Gang und Deine Ziele zu finden.
  • Recherchiere im Internet und lese Bewertungen, bevor Du ein Paar Schuhe kaufst.
  • Überlege dir, zwei Paar Schuhe zu kaufen, damit Du sie abwechselnd tragen kannst und sie länger halten.
  • Investiere in ein gutes Paar Socken, das Feuchtigkeit ableitet und Blasen verhindert.

2) Immer aufwärmen und dehnen

Das Aufwärmen vor dem Laufen ist der Schlüssel zur Vermeidung von Verletzungen. Ein einfaches Aufwärmprogramm sollte etwa 10 Minuten dauern und eine Mischung aus leichtem Ausdauertraining und dynamischem Dehnen beinhalten.

Nach dem Lauf solltest Du Dich noch einmal dehnen und jede Position mindestens 30 Sekunden lang halten.

3) Beginne mit kurzen Strecken

Mit kurzen Strecken zu beginnen, ist einer der besten Tipps für Laufanfänger, die mit dem Joggen beginnen wollen. Warum? Weil die Verletzungsgefahr geringer und es eine gute Möglichkeit ist, sich an die Aktivität zu gewöhnen.

Wenn Du mit kürzeren Strecken beginnst, kannst Du außerdem Deine Ausdauer allmählich steigern, sodass Du schließlich längere Strecken laufen kannst, ohne Dich zu erschöpft zu fühlen.

Vertrau uns, wenn Du diese Tipps befolgst, wird es dir viel leichter fallen, mit dem Laufen anzufangen (und dabei zu bleiben)!

4) Wähle ein angemessenes Tempo

Wenn Du gerade erst anfängst, ist es wichtig, ein angemessenes Tempo zu wählen. Du willst es nicht übertreiben und eine Verletzung riskieren, aber Du willst es auch nicht untertreiben und Dich entmutigen lassen. Hier sind ein paar Tipps, die dir helfen, das richtige Tempo zu finden:

  • Fang langsam an und steigere Dein Tempo allmählich.
  • Achte auf Deine Atmung. Du solltest leicht und rhythmisch atmen können, während Du läufst.

5) Gib nicht zu früh auf

Aller Anfang ist schwer und viele Laufanfänger geben auf, bevor sie richtig angefangen haben. Hier sind fünf Tipps, die dir helfen, dranzubleiben:

  • Setze dir anfangs kleine Ziele und steigere Deine Distanz schrittweise.
  • Suche dir einen Laufpartner oder schließe Dich einem Laufclub an.
  • Vergewissere Dich, dass Du die richtige Ausrüstung hast – bequeme Schuhe sind ein Muss!
  • Nimm dir jede Woche Zeit für Deine Läufe und mach sie zu einer Priorität.
  • Belohne Dich nach jedem Lauf, und sei es nur mit einer Dehnung oder einem gesunden Snack.

Für die ideale Regeneration nach einer schweißtreibenden Laufeinheit eignen sich die CBD Sportsalben aus dem Sortiment von CIBODU.

Jetzt hast Du alle Tools an der Hand, die Du brauchst, um mit dem Jogging zu starten. Also Laufschuhe anziehen und ab nach draußen!

Scroll to Top