Koffein für mehr Energie | CIBODU®

Koffein für mehr Leistung und Fettverbrennung?

Wusstest Du, dass zwischen 2020 und 2021 mehr als 167 Millionen 60-kg-Säcke Kaffee konsumiert werden? Das ist eine beachtliche Zahl und zeigt, wie stark die Menschen mit Koffein verbunden sind.

Koffein, das in hohem Maß in Kaffee vorkommt, ist eine der am besten untersuchten Substanzen überhaupt und zahlreiche Studien haben seine Sicherheit und Wirksamkeit belegt. Darüber hinaus hat Koffein eine Reihe von Vorteilen.

Lies also weiter, um zu erfahren, was Koffein für Dich tun kann.

Was ist Koffein?

Die meisten Menschen verbinden Koffein mit Kaffee und wissen, dass das leckere Heißgetränk die Substanz enthält.

Koffein ist ein Stimulans des zentralen Nervensystems (ZNS), das natürlich in mehr als 60 Pflanzen vorkommt. Es ist das weltweit am häufigsten verwendete psychoaktive Stimulans und wird etwa von rekordverdächtigen 90 % der Amerikaner jeden Tag in Form von Kaffee getrunken. Es ist auch in synthetischen Formen erhältlich, zum Beispiel als Koffein in Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln, Lebensmitteln und Getränken.

Die natürlich vorkommende Art von Koffein stammt aus:

  • Kaffeebohnen
  • Blättern der Teepflanze
  • Kakaoschoten, die für die Herstellung von Schokolade verwendet werden
  • Guarana

Es stimuliert nicht nur unser Nervensystem, sondern auch das Herz, die Muskeln und das Blutdruckzentrum. Die Menschen nutzen Koffein oft, um ihre Wachsamkeit zu verbessern, Kopfschmerzen zu lindern, ihre Leistung bei sportlichen Aktivitäten zu steigern, ihre Konzentration und ihr Gedächtnis zu verbessern und als Mittel gegen Fettleibigkeit.

Die Wirkung von Koffein auf den Körper

Da Koffein ein Stimulans ist, beschleunigt es Dein zentrales Nervensystem, was zu einer erhöhten Herzfrequenz führt, die Atmung beschleunigt, Deine geistige Wachsamkeit erhöht und Dein körperliches Energieniveau steigert. In diesem stimulierten Zustand fühlen sich die Menschen oft glücklicher und motivierter. 

Koffein wird im Magen aufgenommen, bahnt sich seinen Weg durch den Blutkreislauf, wandert durch den Körper und landet schließlich in Deinem Gehirn. Im Gehirn heftet es sich an die Adenosinrezeptoren. Adenosin ist das Gegenteil von Koffein: Es verlangsamt das Tempo und macht Dich müde. Das Koffein verhindert, dass sich Adenosin an seine Rezeptoren bindet und bewirkt so eine entgegengesetzte Reaktion.

Koffein und Leistung

Koffein bietet verschiedene Leistungsvorteile:

  • Mehr Energie – blockiert Adenosin zugunsten von Epinephrin, Dopamin und Adrenalin.
  • Erhöht die Kraft – stimuliert die Muskelfasern, was zu mehr Kraft und Leistung führt.
  • Verbessert die Ausdauer – steigert die Fettverbrennung, indem es das Muskelglykogen schont, sodass Du beim Training mehr Energie hast.
  • Reduziert Muskelschmerzen – dämpft Muskelschmerzen, was zu weniger Schmerzen während des Trainings führt und laut dem Journal of Pain die Muskelschmerzen nach dem Training um 48 % reduziert.

Koffein und Fettverbrennung

Koffein erhöht Deinen Ruhestoffwechsel und damit Deinen Energieverbrauch, wodurch Du mehr Fett verbrennst. Koffein verbessert auch die aerobe und anaerobe Kapazität, sodass Du schwierige Trainingseinheiten, die mehr Energie verbrauchen, durchhalten kannst. In einer vierwöchigen Studie wurde festgestellt, dass Koffeinkonsumenten weniger Fett ansetzen als ihre nicht koffeinhaltigen Mitstreiter. Wenn Du einen strengen Ernährungsplan einhältst, könnte Koffein helfen, den Hunger zu unterdrücken, sodass Du weniger Kalorien zu dir nimmst.

Fazit

Man könnte sagen, dass Koffein eine Wundersubstanz ist, wenn man die Vorteile bedenkt, die es mit sich bringt. Vom Fettabbau bis hin zu leistungssteigernden Eigenschaften kann Koffein helfen. Dennoch solltest Du darauf achten, Koffein nicht im Übermaß zu konsumieren, sondern es punktuell zur Unterstützung einsetzen.

Scroll to Top