Körperfettanteil messen | CIBODU® Onlineshop für CBD Produkte - jetzt bestellen!

Körperfettanteil messen: Das sind die besten Methoden

Wenn Du versuchst Deinen Körperfettanteil zu messen, stehen dir viele verschiedene Methoden zur Auswahl, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Hier sind die drei besten Optionen, die Du wählen kannst, wenn Du Deinen Körperfettanteil (KFA) schnell und einfach ermitteln möchtest.

Wichtigkeit der Körperfettanteilmessung

Viele Menschen gehen durch ihr Leben, ohne ihren Körperfettanteil zu kennen. Diese Zahl kann eine hilfreiche Kennzahl sein, da sie dir einen Hinweis auf Deinen allgemeinen Gesundheitszustand geben kann.

In der Fitnesswelt schauen wir ständig auf unsere Waage. Das Problem mit der Waage ist, dass sie nicht unbedingt unsere Gesundheit widerspiegelt. Sie kann eine Gewichtszunahme anzeigen, obwohl man in Wirklichkeit an Muskelmasse zugenommen hat. Deshalb fühlen manche Menschen Enttäuschung, wenn die Zahl auf der Waage ansteigt, obwohl sie sich eigentlich freuen sollten.

Es gibt verschiedene Methoden zur Messung des Körperfettanteils und es ist wichtig, dass Du die für Dich geeignete Methode wählst. Das Wichtigste ist, dass Du die von dir gewählte Methode konsequent anwendest, sodass Du Deine Fortschritte im Laufe der Zeit genau verfolgen kannst.

Top 3 Methoden zur Messung des KFAs

1) Caliper

Eine der beliebtesten Methoden um den Körperfettanteil zu messen ist die Verwendung von Hautmessschiebern, den sogenannten „Calipern“. Dazu musst Du dir einen Caliper-Satz kaufen (Du findest diesen in den meisten Drogerien oder online). Sobald Du die Caliper hast, folge den Anweisungen, die ihnen beiliegen, um an verschiedenen Stellen Deines Körpers Messungen vorzunehmen.

Um Deinen Körperfettanteil zu ermitteln, kannst Du Deine Messungen in einen Online-Rechner eingeben. Achte darauf, mindestens drei verschiedene Messungen an unterschiedlichen Körperstellen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass Du einen Durchschnittswert ermittelst. So erhältst Du eine möglichst genaue Berechnung.

2) Biometrisches Impedanzgerät verwenden

Ein biometrisches Impedanzgerät ist eine weitere beliebte Methode zur Messung des Körperfettanteils. Sie ist schnell, einfach und schmerzlos. Ein biometrisches Impedanzgerät ist eine Körperfettwaage, die mithilfe elektrischer Signale den Körperfettanteil ermittelt. Das Gerät sendet einen kleinen elektrischen Strom durch Deinen Körper, und der Widerstand, den Du diesem Strom entgegensetzt, wird zur Schätzung Deines Körperfettanteils verwendet.

Um dieses Gerät zu verwenden, kannst Du entweder online einen passenden Artikel kaufen oder Du findest es oft in Deinem örtlichen Fitnessstudio. Letzteres ist meistens jedoch nicht kostenlos. Frag am besten einfach in Deinem Fitnessstudio nach und lass Dich dort beraten.

3) US-Navy-Methode

Die letzte Berechnung des Körperfettanteils ist die US-Navy-Methode. Für diese Methode benötigst Du ein Maßband und einen Taschenrechner. Männer und Frauen benötigen hierfür unterschiedliche Messungen, deren Ergebnisse dann in die jeweiligen Formeln eingesetzt werden:

Männer brauchen (in cm):

  • Körpergröße
  • Bauchumfang gemessen auf Höhe des Bauchnabels
  • Halsumfang unter der Kehle

Frauen brauchen (in cm):

  • Körpergröße
  • Taillenumfang an der schmalsten Stelle
  • Halsumfang unter der Kehle
  • Hüftumfang an der breitesten Stelle

Formel für Männer:

KFA = 86.010*LOG (Bauch–Hals) – 70.041*LOG (Größe) + 30.30

Formel für Frauen:

KFA = 163.205*LOG (Bauch + Hüfte – Hals) – 97.684*LOG (Größe) – 104.912

Wenn Du die Formeln nicht selbst im Taschenrechner abtippen möchtest, kannst Du auch Online-Rechner benutzen.

Mit welchen Mitteln misst Du Deinen Körperfettanteil am genauesten?

Die Messung mit Caliper und Impedanzgerät sind die besten und genauesten von allen Methoden. Zum einen sind sie budgetfreundlich, zum anderen kannst Du sie direkt bei dir zuhause durchführen.

Scroll to Top