Nachhaltigkeit Hanfanbau | CIBODU® Onlineshop für CBD Produkte - jetzt bestellen!

Nachhaltigkeit in der Produktion von CBD

Du fragst Dich, wie Nachhaltigkeit in der Produktion von CBD Produkten gewährleistet wird und was einige unserer Hersteller für eine Reduktion der CO2-Emissionen tun? All das erfährst Du in diesem Artikel!

CBD steht für einen nachhaltigen und bewussten Lifestyle

CBD ist in den letzten paar Jahren schnell zum Schlagwort für einen bewussten und nachhaltigen Lifestyle geworden. Es lässt sich ohne Schwierigkeiten behaupten, dass alle Personen, die sich mit dem Thema CBD auseinandersetzen, bewusster leben. Denn nicht zuletzt versuchen weltweit immer mehr Menschen durch natürliche und pflanzliche Alternativen, ein gesünderes und klimafreundlicheres und dadurch glücklicheres Leben zu führen.

Daher ist es natürlich verständlich, dass Du, der versucht, bewusster und nachhaltiger zu leben, Dich auch für die Nachhaltigkeit von CBD Produkten interessierst. In diesem Artikel erklären wir Dir, wie einige unserer Hersteller nachhaltig produzieren und wie wir als zertifizierter Händler die Produkte nachhaltig zu Dir nach Hause schicken. Wir werden dabei versuchen, auf alle Schritte der Lieferkette einzugehen.

Natürlich stehen die erwähnten Hersteller exemplarisch für alle Hersteller, deren Produkte wir in unserem Shop vertreiben. Da uns als Händler Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt, legen wir bei der Auswahl unserer Hersteller ein besonderes Augenmerk auf den Aspekt der Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit im Anbau von Nutzhanfpflanzen: biologisch und lokal

Die Nutzhanfpflanze ist in ihrer Nutzbarkeit ein Alleskönner. Jeder Teil der Hanfpflanze ist unterschiedlich nutzbar. Beim Anbau und Ernte von Hanf wird also vorher nicht die Spreu vom Weizen getrennt werden. So entsteht beim Anbau und der Ernte vom Nutzhanf kein Abfall.

Hanf ist eine sehr resistente Pflanze ist, die fast überall wächst und nicht anfällig für Krankheiten. Er kann er lokal angebaut werden. Dadurch werden wiederum lange Transportwege vermieden. So kann viel an CO2-Emissionen eingespart werden. Hanf muss auch nicht mit Pflanzenschutzmitteln gespritzt werden. Deshalb er sich perfekt für die ökologische und biologische Landwirtschaft eignet.

Nachhaltiger Anbau einiger unserer Hersteller im Detail: Kontrolle und Transparenz, Qualität und Reinheit

Kontrolle und Transparenz

Der Hersteller Hempamed etwa, bezieht seinen Nutzhanf aus Österreich und den Niederlanden. VAAY wiederum bezieht sein Vollspektrum Hanfextrakt auch aus Hanffeldern in Deutschland, wie etwa Bayer’s Franken Hanf, dem Kliemannsland, der Bio Ranch Zempow, und vielen mehr! Der Hersteller Naturecan versichert sogar, dass sein angebauter Hanf kohlenstoffnegativ ist, das heißt, er bindet mehr CO2 aus der Luft, als bei dem Anbau freigesetzt wird. Auch der Hersteller CBD Vital setzt bei seiner Produktion auf Transparenz und Nachhaltigkeit: „GACP zertifizierter ökologischer Bioanbau sowie ein gesicherter Produktionsprozess unter HACCP und ISO9001 sind bei uns Standard.“ Auch der Hersteller VAAY setzt auf vollkommene Transparenz. Alle Testergebnisse ihrer Produkte aus den akkreditierten TÜV Laboren sind für Dich einsehbar.

Qualität und Reinheit

Dennoch kann nie ausgeschlossen werden, dass der Boden durch jahrelange konventionelle Landwirtschaft vorbelastet ist. Aus diesem Grund sind ständige und gründliche Labortest auf belastende Rückstände unerlässlich. CBD Vital versichert seinen Kunden, um ihnen Qualität gewährleisten zu können, nur Testergebnisse unabhängiger spezialisierter Labors zu akzeptieren. Ihre CBD Produkte lassen sie immer von zwei unterschiedlichen Laboren testen. Durch den biologischen und ökologischen Landbau wird der Boden gesund erhalten. Durch diese Gesunderhaltung wird langfristig und kontinuierlich die Reinheit von CBD Öl gewährleistet, so Naturecan.

Auch der Hersteller Nordic Oil bezieht seine Hanfpflanzen aus umweltfreundlichem zertifizierten Anbau in Europa. Je nach Saison und klimatischen Bedingungen wird der für die Herstellung von CBD Öl verwendete Hanf aus Deutschland, Dänemark oder Spanien bezogen. Dies gewährleistet eine optimale Zusammensetzung der Wirkstoffe.

Nachhaltigkeit in der Herstellung von CBD Produkten: Nutzbarkeit der Produktionsabfälle

Die vielseitige Nutzbarkeit der Nutzhanfpflanze haben wir ja bereits angesprochen. Neben der medizinischen oder kosmetischen Herstellung von CBD Öl aus den Blüten, Blättern und Stängeln, lassen sich daraus auch wohltuende Tees zubereiten. Die Hanfsamen eignen sich ebenfalls zum Verzehr. Sie werden zur Herstellung von hochwertigen Speiseölen oder Hanfproteinen gepresst. Aus den Hanffasern lassen sich Textilien aber auch Papier, Seile oder Verbundstoffe fertigen. In der Automobilindustrie wird Hanf bereits als Dämmstoff verwendet.

Nachhaltigkeit der Verpackungen: Altpapier und Altglas

Die Umverpackungen aus Papier und Pappe unserer Hersteller bestehen zu 100% aus Altpapier und können einfach entsorgt werden. Der Hersteller Hempamed versichert sogar, dass die genutzten Farben und Lacke auf Basis von Wasser hergestellt worden sind und dadurch bei der Entsorgung der Umwelt nicht schaden.

CBD Öl wird hauptsächlich in Braunglasflaschen verkauft. Braunglas hilft, es vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Braunglas kann von Dir ganz einfach in den Altglascontainer geworfen und so recycelt werden. Auch hier versichert der Hersteller Hempamed, dass sein Glasflaschen zu einem Anteil von bis zu 55 Prozent aus Glasbruch bzw. recyceltem Glas bestehen.

Nachhaltigkeit bei der Lieferung unserer Produkte bis zu Dir nach Hause

All unsere Produkte werden mit dem klimafreundlichen DHL-Service „DHL gogreen“ versendet. Dadurch können wir sichergehen, dass bei der Auslieferung unserer Pakete die Umwelt und das Klima so wenig wie möglich belasten wird.

Dabei handelt es sich um ein eigens von der DHL ausgerufenes Programm für mehr Nachhaltigkeit.Im Zuge dessen werden Emissionen in zertifizierten Klimaschutzprojekte ausgeglichen und somit die Klimaneutralität und ein klimaneutraler Versand gewährleistet.

Nachhaltigkeit Deines Konsumverhaltens: Angebot und Nachfrage

Jetzt bist Du gefragt! Durch Dein Konsumverhalten entscheidest Du maßgeblich, was angeboten und produziert wird. Ganz nach dem klassischen Angebot und Nachfrage Modell.

Viele unserer Hersteller, wie etwa Hempamed, setzten sich neben der klimaneutralen Produktion ihrer Produkte ebenfalls für Projekte im Bereich Entwicklungshilfe und Renaturierung ein. Denn am meisten leidet der globale Süden und Muttererde an unserem klimaschädlichen Konsumverhalten. Naturecan konnte durch Unterstützung solcher Klimaschutzprojekte seinen CO2-Fußabdruck komplett ausgleichen, weshalb es seit 2022 ein offiziell zertifiziertes klimaneutrales Unternehmen ist.

Wenn Du Dich also bewusst vor Deinem Kauf informierst und Dich dann für den Kauf von nachhaltigen Produkten entscheidest, hilfst Du mit, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Denn wir im globalen Norden haben die Verantwortung, die Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt, ihre Bewohner und Nachkommen zu minimieren.

Als Orientierungspunkt kannst Du in Deiner Entscheidung immer auf die Auswahl zertifizierter Online CBD Shops zurückgreifen. Wir, der CIBODU Onlineshop, sind zum Beispiel durch das Cannatrust Gütesiegel zertifiziert. WIr verkaufen unseren Werten folgend nur nachhaltige CBD Produkte.

Scroll to Top