Nahrungsergänzung | CIBODU® Onlineshop für CBD Produkte - jetzt bestellen!

Vitamin A: Der Booster für Dein Immunsystem

Vitamin A ist kein einzelner Nährstoff, sondern eine Gruppe von fettlöslichen Nährstoffen, die sowohl aus pflanzlichen als auch aus tierischen Lebensmitteln stammen. Der menschliche Körper benötigt diese Gruppen von Verbindungen und speichert sie im Körpergewebe als Retinylester zur späteren Verwendung.

Nachfolgend erfährst Du mehr darüber, was Vitamin A für den Körper leistet, wie viel davon für eine gute Gesundheit benötigt wird und wie Du einen Mangel erkennen kannst, um Deine Gesundheit zu erhalten.

Wofür braucht der Körper Vitamin A?

Die meisten Menschen kennen diesen Nährstoff, weil es die Gesundheit der Augen fördert. Der Körper braucht Vitamin A jedoch für das allgemeine Wohlbefinden, weil es viel mehr tut, als die Sehkraft zu unterstützen. Es wirkt zusätzlich auf Oberflächengewebe wie die Haut und auf andere Organe wie Lunge, Darm und Blase. Was die Immunität betrifft, so unterstützt Vitamin A das Wachstum von T-Zellen, den weißen Blutkörperchen, die für die Abwehr von Infektionen zuständig sind.

Kurz gesagt, die Wirkung dieses Nährstoffs kommt der Gesundheit der Augen, der Sehkraft, der Immunfunktion, dem Zellwachstum, der Fortpflanzung und der fötalen Entwicklung zugute – also jeder Menge lebenswichtiger Prozesse.

Welche Lebensmittel enthalten Vitamin A?

Vorgeformtes Vitamin A wird vom Körper leichter aufgenommen und verwertet als die Form aus pflanzlichen Quellen. Deshalb sollten Menschen, die sich rein pflanzlich ernähren, darauf achten, ausreichend carotinoidreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Vorgebildetes Vitamin A stammt aus tierischen Quellen. Es ist reichlich in Eigelb, Butter, Leber, Lachs, Makrele, Forelle und Cheddarkäse enthalten. Provitamin-A-Carotinoide finden sich in pflanzlichen Lebensmitteln wie Kürbis, Süßkartoffeln, Karotten, Spinat, Grünkohl, roter Paprika, Melone, Papaya und Winterkürbis.

Der Bedarf ist für erwachsene Männer und Frauen leicht unterschiedlich. Männer ab 19 Jahren sollten etwa 850 Mikrogramm (μg) Vitamin A pro Tag zu sich nehmen. Bei Frauen desselben Alters liegt diese Menge bei 700 μg. Schwangere Frauen haben aufgrund der wichtigen Funktionen für die Fötusentwicklung einen etwas erhöhten Bedarf mit 800 μg.

Symptome bei Mangel

Eine ausgewogene Ernährung sollte einen Vitaminmangel vorbeugen. Zu den Symptomen eines Mangels kann Nachtblindheit gehören, die das Sehen bei schwachen Lichtverhältnissen erschwert.

Ein weiteres Symptom ist eine Augenerkrankung, die als Xerophthalmie bekannt ist. Die Augen werden trocken und verkrusten, was zu einer Schädigung der Netzhaut und der Hornhaut führen kann. Bitot-Flecken können zu verschwommenem Sehen führen, während Keratomalazie die Hornhaut trübt.

Außerhalb der Augen äußert sich ein Mangel dieses Nährstoffs in der Regel durch schwer zu bekämpfende Infektionen, Hautreizungen, Wachstumsverzögerungen bei Kindern und bei schwangeren Frauen durch Schwierigkeiten bei der Zeugung eines Kindes.

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin-A-Nahrungsergänzungsmittel sind am besten für diejenigen geeignet, die einen Mangel an dieser Vitamingruppe haben. Menschen mit Augenkrankheiten, Bauchspeicheldrüsenerkrankungen oder Masern können von der Einnahme eines Supplements profitieren.

Darüber hinaus kann es bei einer pflanzlichen Ernährung notwendig sein, Vitamin A in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen. So kann sichergestellt werden, dass der tägliche Bedarf des Vitamins stets zuverlässig erfüllt ist.

Bei CIBODU kannst Du hochwertiges Vitamin A als Nahrungsergänzungsmittel kaufen. Unsere liposomalen Vitamine versprechen eine ideale Bioverfügbarkeit. Dein Körper kann den Nährstoff somit optimal aufnehmen, damit es seine volle Wirkung entfaltet.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Lies mehr über Nährstoffe wie EisenKaliumVitamin C oder Vitamin B12 im Blog.

Scroll to Top