CIBODU Nahrungsergänzungsmittel Vitamin B6 | CIBODU Onlineshop

Vitamin B6: Bedeutung, Funktionen und Mangel

Vitamine sind Gruppen von organischen Verbindungen, die eine wesentliche Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit spielen. Sie sind in geringen Mengen in den Lebensmitteln enthalten, die wir essen. Sie sind notwendig für eine normale Körperfunktion, für Wachstum, Entwicklung und eine normale Funktion auf zellulärer Ebene. Es gibt jedoch zu viele B-Vitamine, um sie alle über einen Kamm zu scheren, weshalb wir uns heute auf Vitamin B6 konzentrieren.

Was ist Vitamin B6?

Wenn wir von Vitamin B6 sprechen, beziehen wir uns auf die drei grundlegenden Verbindungen:

  • Pyridoxin
  • Pyridoxal
  • Pyridoxamin

Diese Verbindungen sind Vorstufen der aktiven Form von Vitamin B6. Der grundlegende Unterschied zwischen den drei Verbindungen ist die Funktion der an den aromatischen Ring gebundenen Gruppen. Dies geht aus der Strukturformel der einzelnen Verbindungen hervor.

Die oben genannten Verbindungen dienen als Vorstufen von Coenzymen, die natürlich als Pyridoxalphosphat (PLP) bezeichnet werden. Pyridoxalphosphat ist die aktive Form des Vitamins, das als Vitamin B6 bekannt und ein Coenzym ist, das für viele enzymatische Reaktionen verantwortlich ist, insbesondere für solche, die Reaktionen mit Aminosäuren katalysieren.

Man beachte auch, dass Pyridoxin und Pyridoxal in tierischen Produkten vorkommen, wohingegen man Pyridoxamin hauptsächlich in pflanzlichen Produkten findet.

Betrachten wir nun einige Funktionen, die B6 erfüllt:

  • Die Biosynthese von wichtigen Neurotransmittern wie Dopamin, Serotonin, Noradrenalin, Adrenalin und GABA (Gama-Amino-Buttersäure).
  • Transaminase-Enzyme benötigen Pyridoxalphosphat zur Übertragung von Amin zwischen Aminosäuren.
  • Synthese von Histamin
  • Vorläufer der Glykogenphosphorylase
  • Vorläufer für die Synthese und den Abbau von Sphingolipid (eine Art von Fett)
  • Bindung an 2 Stellen des Hämoglobins zur Verbesserung der Sauerstoffbindung des Hämoglobins.

In welchen Lebensmitteln ist Vitamin B6?

Der Nährstoff ist sowohl in vielen tierischen als auch pflanzlichen Quellen zu finden:

  • Bananen
  • Kichererbsen 
  • Hafer
  • Schweinefleisch
  • Geflügel, z. B. Hühnchen oder Pute
  • Tomaten 

Die empfohlene Tagesdosis Vitamin B6 liegt laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung (DGE) bei 1,6 Milligramm für Männer und 1,4 Milligramm für Frauen.

Häufige Symptome eines Mangels

Aufgrund seiner zahlreichen wichtigen Funktionen im Körper kann ein Mangel zum Teil zu ernsten Erkrankungen führen. Dazu gehören:

  • Anguläre Cheilitis: Eine häufige Hauterkrankung, die die Mundwinkel einer Person betrifft. Sie sind schmerzhaft und werden meist fälschlicherweise für Fieberbläschen gehalten.
  • Atrophische Glossitis mit Ulzeration: Hierbei verkleinern sich die kleinen Papillen auf der Oberseite der Zunge. Sie ist auch als Hunter’s Glossitis bekannt.
  • Bindehautentzündung: Entzündete und infizierte Membran des Augapfels und der inneren Augenlider.
  • Dermatitis: Eine entzündliche Erkrankung der Haut.
  • Neurologische Symptome, B. Verwirrtheit, Krampfanfälle und Energielosigkeit, wobei die Schädigung der Nerven am wichtigsten ist.

Vitamin B6 als Nahrungsergänzungsmittel

Wenn es nicht gelingt, Vitamin B6 langfristig über die Ernährung zu decken, kann es sinnvoll sein, ein Nahrungsergänzungsmittel in Betracht zu ziehen. Es kann Deinen Alltag erleichtern und dafür sorgen, dass Du jederzeit Deinen Tagesbedarf deckst.

Bei CIBODU findest Du nach höchsten Qualitätsstandards produzierte Vitaminpräparate. Unsere liposomalen Mikronährstoffe können perfekt aufgenommen werden, um all ihre wichtigen Funktionen optimal zu erfülllen.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Lies mehr über Nährstoffe wie Eisen, Kalium, Vitamin C oder Vitamin B12 im Blog.





  • CIBODU Snacks GIF
  • Scroll to Top